"
0160 94169928 info@cdu-glueckstadt.de

Wofür stehen wir?

Familie, Kinder und Jugend

Kinder sind unsere Zukunft. Schon aufgrund dieser einfachen Tatsache ist alles daran zu setzen, dass Familien mit Kindern sich in Glückstadt wohl fühlen und ihre Interessen ernst genommen werden. Glückstadt tut viel für Familien mit Kindern. Ziel ist es, sie stark zu machen für die Zukunft.

Die ersten Lebensjahre der Kinder sind die entwicklungsrelevanteste Zeit, in der sich für die Kinder ein „Lernfenster“ öffnet, das es für die Entwicklung zu nutzen gilt. Aus diesem Grund haben wir in den letzten Jahren das Ziel verfolgt, die Kindertageseinrichtungen auszubauen und die Betreuungseinrichtungen zu Bildungseinrichtungen weiterzuentwickeln. Die KiTa Janssenweg, integriert in den Gebäudekomplex der Grundschule, ist durch unser Engagement realisiert worden.

Bildung und Wissenschaft

Bildung ist und bleibt das zentrale Thema in unserer Gesellschaft wie in unserer Stadt. Ziel ist es, jedem Glückstädter Kind – unabhängig von seiner sozialen und kulturellen Herkunft – eine kontinuierliche und gelingende Bildungsbiographie zu ermöglichen. Vor allem eine früh einsetzende individuelle Sprachförderung schon im Kindergarten – insbesondere, aber nicht nur – für Kinder aus anderssprachigen Familien ist dafür von zentraler Bedeutung. Glückstadt kann alle Schulformen aufweisen, und gerade auf den Neubau unseres Detlefsengymnasiums sind wir besonders stolz.

Sicherheit und Recht

Glückstadt ist eine sichere Kleinstadt in Deutschland. Die große Mehrzahl der Bürgerinnen und Bürger fühlt sich seit Jahren immer sicher und wohl in unserer Stadt. Dennoch trüben die Ereignisse der jüngeren Zeit diesen Eindruck und ein Gefühl der subjektiven Bedrohung hat einen Teil der Bürger erfasst.
Die CDU steht für eine verlässliche Strategie aus umfassender Prävention, konsequenter Strafverfolgung und rechtzeitiger Vorsorge gegen drohende Gefahren oder Störungen. Kriminalität und Unordnung müssen dort bekämpft werden, wo sie entstehen, nämlich vor Ort in der Stadt. Dazu bedarf es einer präsenten, aber bürgernahen Polizei und einer funktionierenden Zusammenarbeit aller örtlichen Verantwortlichen und der Vereine.

Zu unseren Werten gehört es, dass Erwachsene sich als Vorbilder für unsere Jugend verhalten. Ein friedliches und respektvolles Miteinander ermöglicht unseren Kindern ein Heranwachsen, das nicht durch Alkoholexzesse, Gewalt und Medienverwahrlosung begleitet wird.

Die Gewaltbereitschaft unter Jugendlichen ist eine besondere Herausforderung. In Zusammenarbeit mit Schulen, Einrichtungen für Jugendliche und der Polizei ist zudem ein Ausbau der Präventionsarbeit zu den Themen Alkohol- und Drogenmissbrauch unerlässlich.

Städtebau und Stadtentwicklung

Im Vergleich mit anderen Städten in Deutschland braucht Glückstadt bei der Lebensqualität keinen Vergleich zu scheuen – im Gegenteil als Stadtdenkmal in der Metropolregion Hamburg an der Elbe gelegen weisen wir einen hohen Freizeitwert auf. Wir sind stolz auf diesen hohen Standard unserer Stadt und wollen ihn für die Zukunft sichern.

Unsere Stadtlandschaft ist einzigartig: die Elbe,Rhin und Schwarzwasser, Flethe und Wasserkunst, der Deich, eine schöne historische Innenstadt, Parkanlagen, die Reste des alten Burggrabens und der renovierte Binnenhafen mit seiner in Schleswig-Holstein einzigartigen historischen Hafenezeile bilden ein besonderes Stadtpanorama.

Die Folgen der demographischen Entwicklung müssen in der Stadtentwicklung noch stärker berücksichtigt werden als bisher. Bei der Schaffung neuen Wohnraums, den wir in Glückstadt dringend brauchen, wollen wir eine generationenübergreifende Bauplanung und -ausführung, damit in neu gebauten Wohneinheiten die junge Generation und Familien mit Kindern ebenso wie Senioren gut und angenehm wohnen können.

Wirtschaft und Finanzen

Eine nachhaltige und erfolgreiche Stadtentwicklung in der Zukunft hängt zunächst ganz entscheidend von der finanziellen Handlungs- und Leistungsfähigkeit der Stadt selbst ab. Von der Substanz zu leben ist kein Konzept für die Zukunft. Deshalb muss gerade bei der öffentlichen Hand der Grundsatz gelten, dass auf Dauer nicht mehr ausgegeben werden kann, als eingenommen wird. Insbesondere im Blick auf die demographische Entwicklung ist seit Langem klar, dass die Schultern aller nachkommenden Generationen zahlenmäßig deutlich schmaler sein werden als die Schultern der gegenwärtigen Generation. Deshalb tragen wir heute dafür die Verantwortung, auch zukünftigen Generationen finanzielle Gestaltungsmöglichkeiten zu erhalten.

Engagement und Beteiligung

Bürgerschaftliches Engagement hält die Gesellschaft zusammen und stärkt sie. Dieses Engagement ist unverzichtbarer Bestandteil des Gemeinwesens und Zeichen für eine lebendige Bürgergesellschaft. In Glückstadt ist das bürgerschaftliche Engagement mit einer Vielfalt von ehrenamtlichen Tätigkeiten sehr stark ausgeprägt. Es ist die zentrale Basis für eine von vielen getragene und mitgestaltete Bürgergesellschaft in einem lebendigen Gemeinwesen und in unserer Stadt.